Zum Ablauf – Es gibt zwei Möglichkeiten:

a) Sie schicken mir Ihr Manuskript als Word-Dokument (als E-mail-Anhang).
Ich verwende die Word-Funktion „Einfügen – Kommentar (Überarbeitungsmodus)“ und schreibe die Korrekturen direkt in den Text. (Anmerkungen werden als Kommentar eingefügt. Sie können von Fall zu Fall selbst entscheiden, ob Ihnen mein Verbesserungsvorschlag zusagt oder nicht.)

 

Bei einem Lektorat erfolgt immer auch eine Zweitlesung, so dass Sie eine „finale Version“ erhalten, die in dieser Form – nach Einarbeitung der Änderungsvorschläge durch den Autor – veröffentlicht werden kann.

(Da sich bei dieser Textüberarbeitung gerne neue Fehler einschleichen, empfehle ich grundsätzlich nach Erstellung der „finalen Lektoratsfassung“ ein Schlusskorrektorat zu beauftragen.)

b) Sie können mir aber auch (ganz „klassisch“) Ihr Manuskript in ausgedruckter Form per Post zuschicken und ich schreibe die Korrekturzeichen direkt an den Rand (bei postalischer Versendung des Manuskripts dann bitte einen frankierten Rückumschlag beilegen).

Außerdem schicken Sie mir bitte in jedem Fall eine Auftragserteilung (mit Ihrer Postanschrift, Datum, Auftrag, Titel des Werks, Seitenumfang, vereinbarter Preis, Unterschrift).

Nach Beendigung des Korrektorats schicke ich Ihnen das Manuskript mitsamt Rechnung zurück.
Zahlung (ohne Umsatzsteuer, da ich als Kleinunternehmer von der Umsatzsteuer befreit bin) bitte innerhalb von 14 Tagen.

Wenn Sie mit meiner Arbeit zufrieden sind, freue ich mich darüber, wenn Sie mich weiterempfehlen.

Preise
Mein Honorar gestalte ich „frei“ (d. h. kalkuliert nach Aufwand, Textart und -menge, Kundenprofil) nach einem Probekorrektorat bzw. -lektorat.

 

(Zur groben Orientierung:

Ein Korrektorat liegt i. d. R. zwischen 1,25 und 2 €/Normseite,

ein Lektorat i. d. R. zwischen 4,50 und 6 €.)

 

Der Preis errechnet sich nach der Normseitenzahl Ihres Textes.

Eine Normseite hat 1.800 Zeichen inklusive Leerzeichen.

 

Die angegebenen Preise sind Endpreise, da ich als Kleinunternehmer keine Mehrwertsteuer berechne.

 

Ach ja: Ratenzahlung ist immer möglich.

Fragen kostet nichts.


Wenn Sie eine konkrete Anfrage haben, dann mailen Sie mir (Kontakt).
Größere Projekte sind erst wieder ab Mitte Januar 2019 möglich.
Kleinere Jobs (bis 25 Normseiten) können in der Regel relativ zügig erledigt werden.


Gerne vereinbare ich mit Ihnen ein kostenfreies Probelektorat (ca. drei Seiten).
Sie erhalten von mir nach Sichtung des Materials ein persönliches Angebot.